Ewiges Leben, Geistliches, Glauben, Jesus Christus, Kirchliche Feste

Was geschah an Ostern?

An Ostern – genauer gesagt am frühen Ostersonntag – feiern wir die Auferstehung Jesu.Aus glaubhaften biblischen Quellen wissen wir sehr viel über die Zeit unmittelbar vor der Auferstehung; angefangen beim Palmsonntag, die ganze Karwoche hindurch. Und von Donnerstagabend bis zum Karfreitag sogar bis ins kleinste Detail protokolliert.Umso überraschender ist es, dass wir vom Augenblick der …

Weiterlesen →

Geistliches, Jesus Christus, Kirchliche Feste

Was feiern wir an Karsamstag?

Nichts. Der Karsamstag ist der einzige Tag im Jahr, an dem keine offiziellen Gottesdienste gefeiert werden. Der Tabernakel in der Kirche ist leergeräumt, das ewige Licht gelöscht, die Glockenläuten nicht und die Weihwasserbecken an den Eingängen der Kirche sind leer. Das Pessah-Fest – zwischen Karfreitag und Ostern Mit dem Karsamstag als Tag der Grabesruhe bezieht …

Weiterlesen →

Geistliches, Jesus Christus, Kirchliche Feste

Was geschah an Karfreitag?

Am Karfreitag wurde Jesus den Römern ausgeliefert, gekreuzigt und ist gestorben. Nach seinem Tod wurde er in ein Grab gelegt. Am Gründonnerstag, nach dem letzten Abendmahl, wurde Jesus im Garten von Getsemani von der Tempelwache im Auftrag der jüdischen Obrigkeit verhaftet. Die Nacht über verhörte man ihn, um ihn dann – weil er nicht leugnete, …

Weiterlesen →

Geistliches, Jesus Christus, Kirchliche Feste

Was feiern wir an Gründonnerstag?

An Gründonnerstag feiern wir – so wie Jesus vor seinem Tod – das letzte Abendmahl, in dem Jesus auch seinen Jüngern die Füße gewaschen hat. Nach dem Abendmahl ging Jesus in den Garten Getsemani – wir denken am Gründonnerstag also auch, daran, dass er dort voller Angst gebetet hat und anschließend von Judas verraten und …

Weiterlesen →

Geistliches, Jesus Christus, Kirchliche Feste

Was feiern wir an Palmsonntag?

An Palmsonntag feiern wir den Einzug Jesu in Jerusalem. In der Woche vor seinem Tod ist Jesus feierlich in Jerusalem eingezogen und wurde von einer jubelnde Menschenmenge empfangen – und begleitet. Dabei wurde er wie ein König gefeiert. Der Einzug in Jerusalem wird in folgenden Bibelstellen berichtet: Joh 12,13–15; Mt 21,1–11 Mk 11,1–11 Jesus wurde …

Weiterlesen →

Geistliches, Kirchliche Feste

Fastenzeit für Anfänger

Auf die Frage, ob die Deutschen in der Fastenzeit verzichten wollen, antwortet die Statistik: Ja, mehr als die Hälfte will auf etwas verzichten oder sogar richtig fasten. Fragt man nach, warum sie das tun, geben nur 5% »religiöse Gründe« an. Aber wir verstehen erst, was die Fastenzeit für uns sein kann, wenn wir wieder verstehen, …

Weiterlesen →

Geistliches, Kirchliche Feste

Predigt zu Silvester 2020 / Neujahr 2021

Die Krise und das Glück Was brauche ich, um glücklich zu sein? – Manche Menschen brauchen nicht lange zu überlegen, um darauf eine Antwort zu finden; sie sagen ganz einfach: eine Familie, in der ich geborgen bin – einen sicheren Arbeitsplatz – ein Austausch mit Freunden – oder auch ein Bierchen am Abend. Einige werden …

Weiterlesen →

Aus der Kunst, Geistliches

Das «Labyrinth» in der Kathedrale Notre Dame in Chartres

Es ist eines der berühmtesten Details aus dem Kosmos der mittelalterlichen Kathedralen: das sogenannte „Labyrinth“ in Notre-Dame in Chartres. Diese Kathedrale wird derzeit aufwendig renoviert, was nicht jeden glücklich stimmt. Irgendwie fehlt die Patina, der Kerzenruß, der typische Geruch. Eine Kirche ist kein Museum, in dem in Vitrinen alte Paramente und Kelche ausgestellt werden. Natürlich …

Weiterlesen →

Geistliches, Tageslesungen

Psalm 23

Der Herr ist mein Hirt – es beginnt sofort mit einem Bekenntnis: Gott ist der Herr, der Chef im Laden, der mir was zu sagen hat. Und dieser Gott ist mein Hirt – was das bedeutet wird in den folgenden Versen des Psalms erläutert. Nichts wird mir fehlen – daraus spricht ganz großes Vertrauen – …

Weiterlesen →

Geistliches, Kirchliche Feste

Heilige Drei Könige – Epiphanie

Im heutigen Evangelium ist nicht mehr von der Krippe die Rede, sondern es heißt: „Sie gingen in das Haus und sahen das Kind und Maria, seine Mutter.“ Offensichtlich hat sich die Botschaft der Engel, vielleicht auch verbreitet von den Hirten, herumgesprochen, dass dort im Stall nicht nur ein gewöhnliches Kind zur Welt gekommen ist. Und …

Weiterlesen →