Beichte, Sakramente

Echt praktische Tipps zur Beichte

Die Angst vor der Beichte Jeder hat immer ein wenig Angst vor der Beichte. Keiner redet gerne und mit Vergnügen über seine Sünden und Bosheiten. Eine Unruhe, etwas Angst oder Furcht, zumindest aber Respekt vor diesem heiligen Geschehen ist aber nicht schlecht. Im Gegenteil. Die Beichte ist in einem persönlichen Leben mit Gott manchmal das …

Weiterlesen →

Beichte, Sakramente

Warum soll ich vor einem Priester beichten?

Die Aufgabe des Priester in der Beichte: Genau genommen hat der Priester in der Beichte möglichst keine eigene Rolle zu spielen. Das klingt seltsam (und für einige Priester echt hart). Aber es stimmt: Der Priester ist nur Telefonhörer. Er nimmt Dein Bekenntnis im Auftrag Gottes entgegen – und richtet Dir aus, was er im Auftrag …

Weiterlesen →

Beichte, Sakramente

Schwere Sünde! -Leichte Sünde! – Was soll das?

Immer wieder werde ich gefragt, was denn eine schwere – und was eine leichte Sünde sei. Nun – eigentlich müssen wir es nicht so genau wissen, wenn wir regelmäßig (z. B. 14-tägig) beichten gehen und alle Sünden, die uns bewusst sind, vor Gott bringen. Zu fragen, was davon schwer und was nicht ganz so schwer …

Weiterlesen →

Beichte, Sakramente

Warum Gott die Sünden sagen?

»Ich beichte Gott meine Sünden«. Das klingt ziemlich behämmert. Warum jemanden etwas sagen, was er schon weiß? Und warum reicht es nicht, sich direkt mit dem Geschädigten (z. B. meinem Nachbarn) zu versöhnen? Wer um Verzeihung bittet, sagt: »Ich liebe Dich« Nun, unsere Sprache hat nicht nur den Sinn, Informationen auszutauschen. Gott über irgendetwas zu …

Weiterlesen →

Beichte, Sakramente

Was ist Reue?

Was die wichtigste Voraussetzung zur Beichte bedeutet Reue ist so etwas wie »Entsetzen«. Reue erkennt, was Du angerichtet hast und fühlt mit dem Geschädigten mit. Reue ist somit immer eine schmerzhafte Reaktion – kein schönes Gefühl; aber sehr heilsam und für jede Bitte um Entschuldigung und vor allem für die Beichte unverzichtbar.Die Kirche unterscheidet zwei …

Weiterlesen →

Beichte, Sakramente

Entschuldige ich mich in der Beichte?

Im Grunde ist eine »Entschuldigung« die Feststellung, dass keine Schuld vorliegt. (Der Schüler entschuldigt sich z. B. für seine Fehlzeiten, indem er ein ärztliches Attest vorlegt.) Wer sich entschuldigt, führt Gründe an, die ihn von Schuld freisprechen: »Ich konnte nicht anders«, »andere sind schuld«, »meine Uhr ist stehen geblieben«, »es gab da ein Erdbeben« usw. …

Weiterlesen →

Beichte, Sakramente

Die Gewissenserforschung: Drei Stufen der Schönheit

Zu jeder Beichte gehört die Vorbereitung. Ich überlege mir, was ich beichten möchte, was mich bedrückt und probiere schon einmal ein paar Formulierungen im Geiste aus. Aber bevor ich vorschnell sage: Ach, mich bedrückt kaum etwas und ich habe nichts, was mich in meinen Gedanken und nächtlichen Träumen verfolgt, probiere doch einmal die alte Kunst …

Weiterlesen →

Beichte, Sakramente

Die Beichte ist eine Beziehungserneuerung

Um zu verstehen, was die Beichte eigentlich ist – nämlich nicht ein bloßes Ritual zur Sündenvertilgung – sollten wir uns zunächst fragen, was denn das ist, was wir beichten. Was ist eine Sünde? Es mag Dich überraschen: Aber »Sünde« hat zunächst nicht soviel mit Moral zu tun. Es geht bei der Beichte nicht in erster …

Weiterlesen →

Beichte, Sakramente

Welche Bedeutung hat die Beichte als Sakrament?

Warum es die Beichte immer noch gibt (obwohl viele den Zugang dazu verloren haben) und warum ich nicht nur hier dafür werbe, verseht man am besten, wenn wir uns vor Augen halten, worum es in unserem Glauben und dem ganzen Reigen der Sakramente überhaupt geht: Jesus stirbt am Kreuz und zahlt dadurch den Preis, den …

Weiterlesen →