Eucharistie, Sakramente

Die Heilige Messe kommentiert – für Kinder

von Peter van Briel, Halverde Eine gute Möglichkeit, mystagogisch in die Heilige Messe einzuführen (zu erklären und gleichzeitig zu erfahren), bietet sich, wenn die Feier der Messe durch einen Sprecher kommentiert wird. Hier finden sich beispielhafte Kommentare für die wichtigen Teile der Messe – besonders geeignet für Kinder. Nach dem Eingangslied (noch vor der Eröffnung) …

Weiterlesen →

Eucharistie, Sakramente

Die Heilige Messe kommentiert (1/4): Vom Einzug bis zum Gloria

von Helmut Michels, Ibbenbüren Eine gute Möglichkeit, mystagogisch in die Heilige Messe einzuführen (zu erklären und gleichzeitig zu erfahren), bietet sich, wenn die Feier der Messe durch einen Sprecher kommentiert wird. Hier finden sich beispielhafte Kommentare für den ersten Teil der Messe: Vom Einzug bis zum Gloria. Eröffnung Gottesdienstbeginn: Der Ort Um den Sinn der …

Weiterlesen →

Eucharistie, Sakramente

Die Heilige Messe kommentiert (2/4): Der Wortgottesdienst

von Helmut Michels, Ibbenbüren Eine gute Möglichkeit, mystagogisch in die Heilige Messe einzuführen (zu erklären und gleichzeitig zu erfahren), bietet sich, wenn die Feier der Messe durch einen Sprecher kommentiert wird. Hier finden sich beispielhafte Kommentare für den zweiten Teil der Messe: Dem Wortgottesdienst Wortgottesdienst: dass Jesus der Christus ist Lesung: Prophezeiung und Zeugnis Nach …

Weiterlesen →

Eucharistie, Sakramente

Die Heilige Messe kommentiert (3/4): Von der Gabenbereitung bis zur Wandlung

von Helmut Michels, Ibbenbüren Eine gute Möglichkeit, mystagogisch in die Heilige Messe einzuführen (zu erklären und gleichzeitig zu erfahren), bietet sich, wenn die Feier der Messe durch einen Sprecher kommentiert wird. Hier finden sich beispielhafte Kommentare für den dritten Teil der Messe: Von der Gabenbereitung bis zur Wandlung Gabenbereitung: Zubereitung des Opfers Opferung: Das Herbeibringen …

Weiterlesen →

Eucharistie, Sakramente

Die Heilige Messe kommentiert (4/4): Vom Vaterunser bis zur Entlassung

von Helmut Michels, Ibbenbüren Eine gute Möglichkeit, mystagogisch in die Heilige Messe einzuführen (zu erklären und gleichzeitig zu erfahren), bietet sich, wenn die Feier der Messe durch einen Sprecher kommentiert wird. Hier finden sich beispielhafte Kommentare für den letzten Teil der Messe: Vom Vaterunser bis zur Entlassung Das Vater unser: der Erfolg der beharrlichen Bitte …

Weiterlesen →

Eucharistie, Sakramente

Grundgedanken zur katholischen Liturgie

Aus der Reihe „Die Liturgie der katholischen Messe – Ohne Voraussetzungen erklärt“ von Helmut Michels, Ibbenbüren Zwei grundlegende Gotteserfahrungen spiegeln sich in der Messe wider: Gott als der entrückte, unbewegte, majestätische König, vom Menschen mit heiligem Schauer, als mysterium tremendum wahrgenommen und durch eine ungeheure Kluft getrennt. Und Gott als der nahe, liebende, menschenfreundliche Bruder. …

Weiterlesen →

Das Weiheamt, Glauben, Kirche, Kirchenkritik, Sakramente

Kirche 2.0 – Das Problem der Kirche heute (2/2)

III. Das Problem heute Nun, ich habe im letzten Abschnitt (Kirche 2.0 – 1/2 – eine noch radikalere Reform) zwar inhaltlich die Neubestimmung des Wertes der Laien durch das II. Vatikanische Konzil beschrieben, dieses Konzil aber kein einziges Mal zitiert. Ich verzichte auch weiterhin darauf, weil ich davon ausgehe, das wir uns in dieser Feststellung …

Weiterlesen →

Das Weiheamt, Kirche, Kirchenkritik, Kommentar, Sakramente

Kirche 2.0 – Eine noch radikalere Reform der Kirche (1/2)

Nein, es ist kein Zufall, dass der Titel dieses Artikels an die Bewegung «Maria 2.0» erinnert, die 2019 ins Leben gerufen wurde und zu einer Erneuerung der Kirche von oben beitragen wollte. Allerdings will diese Katechese sich nicht damit begnügen, eine Antwort auf diese Initiative zu geben. Auch werden wir uns mit der Frage, warum …

Weiterlesen →

Das Weiheamt, Kirche, Kommentar, Sakramente

Priestermangel? – Wo kein Bedarf, da ist auch kein Mangel.

Es gibt keinen Priestermangel, denn wo kein Bedarf ist, herrscht auch kein Mangel. Mit diesem plakativen Satz meine ich nicht die durchaus richtige Erkenntnis, dass der Anzahl der Berufungen im gleichen Maß abgenommen hat wie die Anzahl der Gottesdienstbesucher. «Wir haben keinen Priestermangel, sondern einen Gläubigenmangel» ist sicherlich ein bedenkenswerter Satz. Aber ganz unabhängig davon …

Weiterlesen →

Beichte, Sakramente

Echt praktische Tipps zur Beichte

Die Angst vor der Beichte Jeder hat immer ein wenig Angst vor der Beichte. Keiner redet gerne und mit Vergnügen über seine Sünden und Bosheiten. Eine Unruhe, etwas Angst oder Furcht, zumindest aber Respekt vor diesem heiligen Geschehen ist aber nicht schlecht. Im Gegenteil. Die Beichte ist in einem persönlichen Leben mit Gott manchmal das …

Weiterlesen →