Glosse

Der Weihetrick

Neulich ist mir ein Licht aufgegangen. Ein ziemlich großes, glaube ich sogar. In diesem Licht erkannte ich hell und klar, was sonst im Unklaren, im Zwielicht und in der Dämmerung geblieben war. Wie das kam? Natürlich durch die Begegnung mit wichtigen Frauen. Mit einflussreichen Frauen. Mit Frauen, die große Betriebe leiten, in denen Menschen sich …

Weiterlesen →

Kommentar

Überleben im Sturm – Wie umgehen mit der aktuellen Krise der Kirche?

Die Kirche braucht immer Reformen. Aber welche? Wie immer in einer Zeit der Verwirrung hilft es, einen Schritt zurückzutreten und zu fragen: Worum geht es wirklich? Was sind wirklich Ursachen – und was hilft tatsächlich? Worum geht es wirklich? Wollen wir etwas am Rückgang des Glaubens, der Gottesdienstbesucherzahl und der Bedeutung der Kirche ändern? Was …

Weiterlesen →

Christliches Menschenbild, Glauben, Jesus Christus

Warum wurde Jesus – als er Mensch wurde – ein Mann?

Damit Männer von Jesus lernen, die Logik der Macht zum echten Dienenhin zu überschreiten. Das geht nur am konkreten Beispiel. Von Dr. Beate Beckmann-Zöller, mit freundlicher Genehmigung der empfehlenswerten Internetseite «www.NeuerAnfang.online» entnommen Leiblich und kulturell geprägte Geschlechtlichkeit Unser biologischer Leib, seine physische Außenseite und seine beseelte Innenseite, ist kulturell in vielen Jahrtausenden geformt worden. Die …

Weiterlesen →

Glauben, Kirche, Kommentar

Die Rolle der Frau Sperlich in der katholischen Kirche heute

Erstellt am 2. Dezember 2021 von Claudia Sperlich – mit freundlicher Genehmigung Die Diskussion mit den Synodalen über „Die Rolle der Frau in der katholischen Kirche heute“ am vergangenen Sonntag war eine Diskussion darüber, was die Rolle der Frau in der katholischen Kirche nun einmal nie ist. Die tatsächliche Rolle „der Frau“ ist auch nicht …

Weiterlesen →

Das Weiheamt, Glauben, Kirche, Sakramente

«Ist die Fähigkeit, Priester zu werden, von den Y-Chromosomen abhängig?»

Frage: „Kann man zum Beispiel an einem Y-Chromosom den Zugang zum Priesteramt festmachen, indem man das mit dem Willen Jesu begründet?“ (Bischof Franz-Josef Overbeck) Ein erster Einwand Wenn Bischof Overbeck das Mann- und Frausein lediglich auf das Vorhandensein (oder Fehlen) von Genmaterial reduziert, erscheint eine Zuordnung von männlichen und weiblichen Identitäten immer absurd. Vielmehr ist …

Weiterlesen →

Das Weiheamt, Glauben, Katholische Glaubenswelt, Kirche, Kirchenkritik, Sakramente

Muss die «Priesterliche Lebensform» sowohl in Bezug auf Männer als auch auf Frauen gedacht werden?

In einem Text des Synodalen Weges heißt es zur Priesterlichen Lebensform: «Muss die „Priesterliche Lebensform“ sowohl in Bezug auf Männer als auch auf Frauen (Priestertum der Frau) gedacht werden?» (Grundtext Forum II) Die Lebensform ist nicht «gesetzlich geschützt» Wenn es um die «priesterliche Lebensform» geht, ist sie sehr wohl unterschiedslos Männern und Frauen zu empfehlen; …

Weiterlesen →

Das Weiheamt, Glauben, Kirche, Kirchenkritik, Sakramente

Kirche 2.0 – Das Problem der Kirche heute (2/2)

III. Das Problem heute Nun, ich habe im letzten Abschnitt (Kirche 2.0 – 1/2 – eine noch radikalere Reform) zwar inhaltlich die Neubestimmung des Wertes der Laien durch das II. Vatikanische Konzil beschrieben, dieses Konzil aber kein einziges Mal zitiert. Ich verzichte auch weiterhin darauf, weil ich davon ausgehe, das wir uns in dieser Feststellung …

Weiterlesen →