Glauben, Grundlagen, Moral

Moral braucht keine Religion – aber sie ist hilfreich

In der Diskussion mit Atheisten bringen gläubige Menschen manchmal das Argument, man brauche doch einen Glauben, um moralisch zu handeln: »Woher weißt Du denn, was gut ist, wenn Gott es Dir nicht sagt?« – Oder, auch möglich: »Warum sollte jemand Gutes tun, wenn es keinen ewigen Lohn dafür gibt?« Diese Frage ist nicht damit zu …

Weiterlesen →